Aurora Zentrum

Zentrum für Massage, Bewegung und Gesundheit



Hier finden Sie aktuelle Blogs und interessante Themen

Melden Sie sich zum Newsletter an und Sie verpassen keine Termine, Infos und Veranstaltungen

Im Aurorazentrum finden regelmäßige Gesundheitsabende statt - Interessante Vorträge und Beiträge von Ärzten und Therapeuten. Infos finden Sie hier.

Online oder im Zentrum





Nächster Gesundheitsabend Donnerstag 12.1.23. um 19 Uhr

Anmelden unter info@praxis-aurora.de oder 08151-998273





Newsletter



2023-01-01

2023 Das chinesische Jahr des Hasen

Geschichte und Bedeutung der chinesischen Tierkreiszeichen

Mit Blick auf Historie und Mythologie gibt es unterschiedliche Auffassungen darüber, wie die chinesischen Tierkreiszeichen genau entstanden sind. Eine Variante, die im Fengshui vorherrschend ist, lautet wie folgt: Der mythische Jadekaiser habe einst an einem Flusslauf gesessen und verschiedene Tiere zu sich gerufen, um ein gemeinsames Fest zu feiern. Hier seien dann die zwölf Tiere der Tierkreiszeichen nacheinander angekommen. Die Reihenfolge der Ankunft habe zur Reihenfolge geführt, in der sich heutzutage die Tierkreiszeichen im chinesischen Horoskop abwechseln.

Jedes chinesische Tierkreiszeichen steht für ein ganzes Jahr, was ganz anders als in der westlichen Systematik ist, in der ein Zeichen einen Monat beeinflusst. Eine weitere Spezialität der chinesischen Zeichen besteht darin, dass den zwölf Tieren zusätzlich ein eigenes Element zugeordnet wird. Dabei handelt es sich um Feuer, Wasser, Metall, Erde und Holz – die bekannten fünf Elemente. Dadurch trifft nur alle 60 Jahre ein Tierkreiszeichen und eines der Elemente aufeinander.
Jahr des Hasen – Bedeutung 2023: der Wasserhase

Der Hase ist das vierte Tier der chinesischen Tierkreiszeichen. Nach der Fengshui-Lehre kam er also als viertes Tier zum Fest des Jadekaiser ans Flussufer. Die letzten Hasenjahre waren 2011, 1999 und 1987. Es gibt das chinesische Tierkreiszeichen des Hasen logischerweise in fünf Variationen. Das Jahr 2023 wird auch vom Element des Wassers geprägt sein – genau wie zuvor das Jahr der Tiger.

Wasser fließt überallhin und spricht somit für eine hohe Anpassungsfähigkeit. Damit geht viel Veränderung einerseits, aber auch die Möglichkeit für jedes Individuum, sich anzupassen, einher. Es lässt sich vorausdeuten, dass es den Menschen im Jahr 2023 deswegen nicht besonders schwerfallen wird, sich auf neue Gegebenheiten einzulassen. Das letzte Wasserhasenjahr war im Jahr 1963.

Jahr des Hasen – Bedeutung für den Charakter

Am besten verträgt sich der leichtfüßige Hase mit der Ziege. Beide Tierkreiszeichen schätzen nämlich die Schönheit des Lebens. Hasen sind in der chinesischen Astrologie sehr ausgewogen, so fühlen sie sich sowohl dem Ying (dem Hellen und Warmen) als auch dem Yang (dem Dunklen und Kalten) zugetan.

Gute Farben für den Hasen sind Rosarot, Lila, Blau und Schwarz. Den Himmelsrichtungen Osten und Südosten fühlt sich das chinesische Tierkreiszeichen des Hasen sehr verbunden. Seine Glückszahlen sind 3, 4 und 9 und Alpenveilchen gelten als symbolische Unterstützung aus der Welt der Pflanzen.
Stärken der Menschen aus dem Hasenjahr

Hasen sind generell nicht allzu anfällig, aber auch nicht übermäßig robust. Sie sind bestens in Berufen aufgehoben, in denen sie mit anderen Menschen zu tun haben, wie zum Beispiel im Bildungs- oder Gesundheitswesen. Hier sind nicht zuletzt Kommunikationsfähigkeiten von großer Bedeutung.

Hasen werden geschätzt, da sie sehr charmant und freundlich sind und das Gefühl vermitteln, glaubwürdig zu sein. Deswegen werden Hasen selten ignoriert und stehen meist im Mittelpunkt. Bekannte Menschen mit dem chinesischen Tierkreiszeichen des Hasen sind unter anderem Til Schweiger, Angelina Jolie, Michael Jordan und Albrecht Dürer.
Schwächen der Menschen aus dem Hasenjahr

Neben den vielen positiven Eigenschaften weist der Hase jedoch auch ein paar weniger gute auf. Trotz seiner Höflichkeit und Zuvorkommenheit wird er oft als arrogant bezeichnet, weil er sich viel auf seine Geschwindigkeit einbildet. Es kommt zudem häufiger vor, dass er sich über andere amüsiert, was bei manchen nicht so gut ankommt.

Hasen sind außerdem tendenziell pessimistisch und ein wenig konservativ. Deswegen sind sie Veränderungen eher negativ gegenüber eingestellt und lassen sich leicht aus der Bahn werfen. Aus diesem Grund gelten Hasen in mancher Auslegung als die schwierigsten unter den chinesischen Tierkreiszeichen. Nichtsdestotrotz sind Hasen beharrlich und erreichen daher oft große Erfolge.
Vom Jahr des Tigers zum Jahr des Hasen 2023

Das vorherige Jahr des Wassertigers war offensichtlich ein Jahr des Umbruches und der Konfrontation auf vielen Ebenen. Dies wird sich auch 2023 weiter zeigen, jedoch ohne große Höhen und Tiefen. Es wird im Jahr des Wasserhasen möglich sein, auftauchende Schwierigkeiten in den Griff zu bekommen. Denn der Hase steht für Ordnung und Klarheit, was sich besonders auf den gesellschaftlichen Zusammenhalt auswirken dürfte.

Im Jahr des Wasserhasen stehen soziale Konsequenzen des Umbruches im Vordergrund. Wie kommen Menschen in Gesellschaften damit zurecht? Der Hase ist der beste Diplomat unter den chinesischen Tierkreiszeichen, deswegen wird er dabei helfen, Konfrontationen auszupendeln. Dabei versucht er, auf sanfte Art und Weise einen gemeinsamen und gemäßigten Konsens zu finden, welcher sich in Bereichen, wie Politik und Gesellschaft zeigen wird. Es helfen ihm dabei seine Eigenschaften, wie Zärtlichkeit, Freundlichkeit, Fürsorge und Mitgefühl.

Jahr des Hasen – Bedeutung und Ausblick für 2023

Das Jahr des Hasen steht für Beständigkeit und Heilung im Inneren. Diese wird durch das Element des Wassers unterstützt. Deswegen ist 2023 ein gutes Jahr, um sich auf die Bedürfnisse des eigenen Körpers zu konzentrieren. Ein gutes Stichwort dabei ist vor allem eine gute Work-Life-Balance. Hier können Menschen im Jahr 2023 besonders an sich wachsen und der Hase unterstützt sie bei ihrer persönlichen Entwicklung. Diese wird von genügend Freiraum und Gerechtigkeit geprägt sein.

Es lohnt sich auf jeden Fall, sich mit seinem eigenen Tierkreiszeichen und Element sowie daraus resultierenden Charakteristika auseinanderzusetzen. Dieser Perspektivwechsel kann dabei helfen, die eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln. Für das kommende Wasserhasenjahr lassen sich wegweisende Rückschlüsse ziehen, die den Alltag erleichtern können. Es muss jedoch erwähnt werden, dass eine intensive Beschäftigung mit der chinesischen Astrologie mitsamt Tierkreiszeichen und Elementen immer ganzheitlich erfolgen sollte.

Hiermit wurde eine allgemeine Erklärung, wie die chinesische Astrologie funktioniert, präsentiert. Für jeden Menschen, egal, ob mit dem Tierkreiszeichen Hasen oder nicht, hat das kommende Jahr 2023 unterschiedliche Auswirkungen. Diese können sowohl positiv als auch negativ sein und hängen immer mit den persönlichen Umständen zusammen.

Admin - 17:19:34 | Kommentar hinzufügen